Stillberatung

Bockshornklee über längeren Zeitraum nehmen?

Von: Sophie
Beitrag: Hallo Martina!
Ich habe auf Ihrer Seite ein Einnahmeschema für Bockshornklee gefunden, bei dem Sie schreiben, dass nach 10 Tagen Einnahme einer hohen Dosis eine Pause von 7 Tagen eingelegt werden soll.
Meine Frage: Wieso soll pausiert werden und was würde passieren, wenn ich die Kapseln über einen längeren Zeitraum in hoher Dosierung (3x tgl 2,5g) durchnehme?
Hintergrund: Meine Tochter ist jetzt 4,5 Monate alt und seit sie 11 Wochen alt war, hatte ich Probleme damit, genug Milch zu produzieren und musste leider auch mit der Flasche zufüttern. Das einzige Mittel, mit dem ich verlässlich und nachhaltig genug Milch geben kann, ist eben hoch dosierter Bockshornklee. Doch als ich nach 10 Tagen pausiert habe, ist die Milchproduktion wieder zurückgegangen und wir haben wieder die Flasche gebraucht. Nach 3,5 Tagen habe ich die Einnahme fortgesetzt und hatte fast sofort wieder genug Milch. Das ist jetzt 14 Tage her, in denen ich keine einzige Flasche geben musste, und ich möchte nicht einen neuerlichen Rückgang durch Absetzen riskieren, wenn es dafür keinen Grund gibt.
Sollte es tatsächlich notwendig sein,die Einnahme zwischendurch zu pausieren, könnte ich die Dosis auch langsam reduzieren statt von einem Tag auf den anderen abzusetzen?
Entschuldigung für den langen Beitrag und vielen herzlichen Dank im Voraus!
Sophie
Beitrag vom 14.08.2015 08:15 Uhr

Ihre Antwort

Die mit einem * gekennzeichneten Formularfelder sind Pflichtfelder.

Name *
eMail
Beitrag *

abbrechen