zur Übersicht der aktuellen Beiträge »

Petition für Hebammen unterschreiben Blog abonnieren

Alexandra Baecker | 13.09.2017 12:41 Uhr

Eine Petition, die die Politik auffordert den Berufsstand der Hebammen zu schützen, braucht dringend noch Eure Unterschriften.

Die Initiatorin Linda Pauling wird diese Tage versuchen der Bundeskanzlerin bei einer Wahlkampfveranstaltung die Petition zu übergeben. Die Zukunft vieler Hebammen, Mütter und Kinder hängt davon ab und dies sind die Forderungen:

  • flächendeckende Versorgung mit geburtshilflichen Angeboten
  • Anpassung der Gebührenverordnung für akzeptable Verdienstmöglichkeiten
  • Anhebung des Personalschlüssels bis hin zu einer Eins-zu-Eins-Betreuung
  • Reduktion der Beiträge zur Haftpflichtversicherung
  • flächendeckende Aufklärung der Gesellschaft über den Aufgabenbereich der Hebammen
  • Einstiegsgehalt von 3000€ brutto für Kreißsaal-Hebammen.

„Jede Frau muss das Recht auf eine Hebamme haben! Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift, damit Sie, Ihre Freund/innen oder irgendwer sonst nicht alleine ist, wenn das Kind kommt.“:

Petition für Hebammen auf change.org

Bitte Petition unterschreiben, vielen Dank!!