Blog Blog abonnieren

Stillshirt der Woche: T-Shirts von StillLeben

Alexandra Baecker | 27.07.2017 8:41 Uhr

Der Frühling kommt mit großen Schritten auf uns zu und damit auch Temperaturen, bei denen man langsam mal wieder über kurzärmlige Kleidung nachdenken kann. In der Stillzeit sind das natürlich Still-T-Shirts mit kurzen Armen.

Diese Woche sind die Stillshirts der Woche deshalb einfach mal unsere eigenen StillLeben T-Shirts. Es gibt sie in der Variante mit V-Ausschnitt oder alternativ mit Rundhals-Ausschnitt in der etwas längeren Longshirt-Version. Mit beiden Stillshirts seid Ihr immer gut ausgestattet, denn in ihrem basic style lassen sie sich perfekt mit Euren Lieblingsklamotten kombinieren. Ob Rock oder Hose, gemustert oder unifarben, mit Jacke oder ohne – diese T-Shirts passen einfach zu allem.

Außerdem sind beide mit der senkrechten Stillöffnung ausgestattet, die einfach die optimale Lösung für diskretes Stillen ist:

  • schnell und nur mit einer Hand zu öffnen
  • verdeckter Zugriff zum Still-BH
  • während das Baby stillt bleibt die Brust durch die obere Stoffschicht komplett bedeckt
  • rutscht nach dem Stillen von alleine in die Ausgangsposition zurück
  • sitzt nach dem Stillen ohne viel Zurechtrücken wieder perfekt

Und nicht zu vergessen: Unsere StillLeben Stillshirts werden ausschließlich aus Bio-Baumwolle hergestellt!

Kommentar hinzufügen

Brauchen Stillbabys an heißen Tagen zusätzlich Wasser?

Alexandra Baecker | 25.07.2017 12:17 Uhr

Gerade im Sommer, wenn es heiße Tage gibt, fragen sich viele Stillende, ob es ausreicht das Baby zu stillen oder ob dem Baby zur Muttermilch auch noch Wasser gegeben werden sollte.

Hebammen und Kinderärzte raten deutlich davon ab, zusätzliches Wasser zu geben. Häufigeres Anlegen reicht schon aus, um das Baby mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Wasser kann im Gegenteil sogar schädlich für das Baby sein, denn die Nieren sind noch nicht gut genug für die Verarbeitung von zuviel Wasser ausgebildet, so erklärt auf Stillkinder.de:

„Im ersten Lebensjahr kann eine zu hohe Wasserzufuhr sogar eine lebensgefährliche Wasservergiftung verursachen. Bei einer Wasservergiftung, auch Wasserintoxikation genannt, kommt es durch eine Verdünnung des Bluts mit Wasser zu einem zu geringen Natriumwert des Bluts.“ (https://www.stillkinder.de/brauchen-stillbabys-im-sommer-extra-wasser/)

Also lieber öfter anlegen, wenn es draußen heiß ist.

Noch Fragen für unsere Hebamme? Dann schaut doch in unserer Online-Stillberatung vorbei:

Stillberatung bei StillLeben

 

Kommentar hinzufügen

Stillshirt der Woche: T-Shirt „Nelly“ von Milker

Alexandra Baecker | 18.07.2017 11:22 Uhr

Unser Stillshirt der Woche trägt den Namen „Nelly“ und kommt aus Dänemark. Die Firma Milker ist schon lange Teil unseres Sortiments, weil sie uns von Anfang an mit der Qualität und dem Style ihrer Stillmode immer wieder überzeugt.

Im Still-T-Shirt Nelly mit angesagter Wickeloptik könnt‘ ihr Euch rundum wohl fühlen. Es ist optimal für city und Freizeit, lässt sich vielseitig kombinieren und ist in vier verschiedenen Farben erhältlich:

Die Stillöffnung befindet sich diskret und doppellagig im Brustbereich.

Details: Milker Stillshirt Nelly

Kommentar hinzufügen

Schwangere abgewiesen – Geburt auf dem Klinikparkplatz

Alexandra Baecker | 14.07.2017 8:56 Uhr

Eine Frau in den Wehen wurde an einer Klinik in Berlin abgewiesen und zu einer anderen Klinik weitergeschickt. Die Begründung war mal wieder eine Überfüllung der Kreissäle, ein Zustand von dem in letzter Zeit immer häufiger berichtet wird. Nun sind Krankenhäuser in der Stadt Berlin keine Mangelware, dennoch dauert die Fahrt vom Krankenhaus Neukölln bis zum Auguste Viktoria Krankenhaus in Schöneberg auch knapp 20 Minunten und bei bereits geplatzter Fruchtblase kommt einem die Zeit bestimmt noch länger vor. Am Ende hat das Paar das Krankenhaus zwar erreicht, aber zum Kreißsaal haben sie es nicht mehr geschafft – das Baby kam direkt im Auto auf dem Klinik-Parkplatz zur Welt.

Der rbb ist in seiner Sendung „zibb“ der Frage nachgegangen, wie das passieren konnte. Den kurzen Beitrag dazu findet ihr hier:

Beitrag der Sendung „zibb“

Kommentar hinzufügen

Breastsleeping: Wenn Baby im Familienbett schläft und gestillt wird

Alexandra Baecker | 12.07.2017 10:06 Uhr

Immer wieder werden Eltern verunsichert, wenn es darum geht, ob das Baby im Elternbett schlafen kann oder nicht. Der Plötzliche Kindstod ist wohl die größte Sorge, weshalb sich Eltern letztendlich dagegen entscheiden. Was gestillte Babies betrifft, so gibt es nun von Seiten der Schlafwissenschaftler endlich Entwarnung. Für sie kann ein Baby während der Stillzeit sogar sehr gerne im Elternbett schlafen:

„Gestillte Babys gehören nachts in die unmittelbare Nähe ihrer Mutter, damit ungehindertes, häufiges Stillen rund um die Uhr möglich ist.“

Der Begriff „Breastsleeping“ ist eine Mischung aus Co-Sleeping und Breastfeeding und soll den verunsicherten Eltern nun grünes Licht für die Eltern-Bett-Variante geben. Es wird sogar ausdrücklich davor gewarnt, die Trennung von Bett und Stillen generell zu empfehlen, denn dies würde die Gefahr der Todesfälle auf Sofas und in Sesseln vergrößern. Nämlich dann wenn erschöpfte Eltern mit ihren Babys dorthin ausweichen und beim Stillen Einschlafen.

Natürlich bleiben Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum weiterhin ein großer Risikofaktor und hier sollten die Eltern definitv auf das Co-Sleeping verzichten.

http://www.still-lexikon.de/breastsleeping-ein-paradigmenwechsel/

BABY

 

Kommentar hinzufügen

Stillmode mit Rabatt auch ohne Rabatt-Aktion

Alexandra Baecker | 10.07.2017 10:18 Uhr

Die ganze letzte Woche hatten wir eine Rabatt-Aktion für unsere Stillmode laufen, bei der Ihr 20% auf unser gesamtes Sortiment sparen konntet.

Wer dieses tolle Angebot verpasst hat, für den ist noch nicht alles zu spät. Es gibt ja in unserem StillLeben Online-Shop zum Glück noch die Rubrik „Aktionspreise“ und das rund um die Uhr und das ganze Jahr. Wer sich hier umsieht, der kann immer noch eine ganze Menge auf ausgewählte Artikel sparen.

Wie wäre es denn beispielsweise mit dem äußerst beliebten Still-Bustier von Bravado, das die Firma aus uns unerfindlichen Gründen aus dem Sortiment genommen hat und dessen Reste wir nun für 34 Euro anstatt 39,90 Euro anbieten:

 

Oder auch dieses Stillshirt mit 3/4-Arm von unserer hauseigenen Marke StillLeben:

Schaut doch einfach mal vorbei und nicht vergessen – die Angebote gelten wie immer nur, solange der Vorrat reicht!:

hier geht’s zu unseren Stillmode-Schnäppchen

 

Kommentar hinzufügen

Einzigartiges Geschenk zur Taufe oder Geburtstag

Alexandra Baecker | 06.07.2017 11:33 Uhr

Jeder kennt es: Man bekommt eine Einladung zur Taufe oder den Geburtstag eines Kindes und schon wirren die Gedanken los: „Was soll ich schenken?“ Es soll möglichst perfekt sein. Nicht zu groß, nicht zu klein. Es soll nicht nur zu dem Kind passen, sondern auch nützlich sein und einen Zweck erfüllen. Gleichzeitig soll es aber auch etwas Besonderes sein und sich von den anderen Geschenken abheben. Man fragt sich, was wohl zu dem Kind passen könnte. Es kommen viele Ideen auf, aber keine ist gut genug. Wenn sich jemand genau in dieser Situation wiederfindet, dann gibt es eine Lösung für das Problem.

Personalisierte Kissen, wie unter www.bettwaesche-mit-stil.de zu finden sind, sorgen für Abwechslung unter den Geschenken und stellen auch eine kuschelige Alternative zu den Spielsachen für die Kinder dar.

Typische 0815 Geschenke sind meist schon langweilig, ausgelutscht und bieten keinen wirklichen Mehrwert mehr. Die Kinder sehen sich in der Gegend um, während das neuste Polizeiauto, das Feuerwehrfahrzeug mit Sirene und die bunte Rassel vor ihnen liegen. Neben ein Paar Socken mit süßen Teddybären darauf und einer Mütze für die kalten Tage, gibt es nicht mehr viel, was für das Kind wirklich Abwechslung bietet. Deshalb wird immer mehr auf personalisierte Geschenke zurückgegriffen. Diese Geschenke haben den Vorteil, dass es selbst wenn es alt ist, eine schöne Erinnerung bleibt, die man ungern abgibt oder wegschmeißt. Kinder hängen an Sachen, denen ihnen das Gefühl geben, dass es nur für sie ist. Der eigene Name oder ein Bild von dem Lieblingstier darauf: Es braucht nicht viel, damit Kinder etwas in ihr Herz schließen. Sie wollen etwas besitzen, was nur ihnen gehört und was ihnen ein gutes Gefühl gibt. Ein Kissen – zum Beispiel – spielt länger eine Rolle für ein Kind als ein Spielzeugauto, welches nach 100-mal spielen bereits langweilig geworden ist. Nachts schläft man darauf und auch tagsüber wird damit gekuschelt. Es wird überall mit hingeschleppt und wenn es dann mal gewaschen werden muss, gibt es schon Quengelei. Ein Kissen ist einfach kein Spielzeugauto.

Damit das Kissen einzigartig gestaltet und an die Eigenschaften des Kindes angepasst werden kann, ist es möglich mithilfe von Symbolen, Text und Bildern ein individuelles Kissen zu gestalten. Ist das Kind aufgeweckt und spielt gern, ist ein Spielzeug als Symbol angepasster als ein Kuscheltier. Gleichzeitig können man aber auch wichtige Daten wie Gewicht, Geburtsdatum mit Zeitangaben, Taufdatum und natürlich der Name mit auf das Kissen gestickt werden, um dem Kissen einen schönen Erinnerungswert zu verleihen. Es ist ebenfalls möglich, ein kleines Bild von dem Kind auf das Kissen drucken zu lassen. Den Ideen sind somit fast keine Grenzen gesetzt. Jeder kann es individuell gestalten und dabei seine Vorstellungen umsetzen. Ein Geschenk, das passend gemacht werden kann.

Kommentar hinzufügen

Große Mittsommer-Rabatt-Aktion auf Stillkleidung

Alexandra Baecker | 03.07.2017 11:20 Uhr

Zum Trost für das schlechte Wetter in der letzten Woche startet StillLeben nun eine große Mittsommer Rabatt-Aktion: 20% könnt‘ Ihr auf das gesamte Sortiment an Stillkleidung in unserem Online-Shop sparen!

So kostet diese hübsche Stilltunika von Fancy Mom nun nur noch 35, anstatt 44 Euro:

 

Alle Still-T-Shirts von Milker kosten nun nicht mehr 46 Euro, sondern nur noch 36,40 Euro und es gibt sie in den verschiedensten Farben:

 

Zum gesamten Sortiment unserer Rabatt-Aktion geht es hier:

20% Rabatt auf Stillmode

Also wartet nicht zu lange – die Aktion endet am Sonntag!

 

Kommentar hinzufügen

Stillshirt der Woche: farbenfrohe Stilltunikas

Alexandra Baecker | 30.06.2017 7:49 Uhr

Oh, je. Der Sommer hat sich mit einem großen Krach verabschiedet und in Berlin und Brandenburg hatten wir gestern auf einmal ganz viele Wasserstraßen:

Bild könnte enthalten: Auto und im Freien

Zur Stimmungsaufhellung geht die Auszeichnung „Stillshirt der Woche“ deshalb in dieser Woche an unsere farbenfrohen Stilltuniken. Da gibt es beispielsweise die blumige Stilltunika unserer Hausmarke StillLeben:

Sie ist schon in der Schwangerschaft tragbar und begleitet Euch somit direkt in die Stillzeit hinein und wenn der Sommer so kalt bleibt, gibt es die Tunika einfach auch als Langarm-Variante:

 

Wer gerne noch bunter stillt, hat mit der Fancy Mom Stilltunika eine breite Auswahl an Mustern und es gibt zu jeder Tunika noch eine passende Leggins dazu. Also wenn das kein Schnäppchen ist, dann weiß ich auch nicht:

 

In unserer Rubrik „Stilltunika“ findet ihr noch viel mehr farbenfrohe, aber auch einfarbige Stillkleidung zur Auswahl:

Stilltuniken bei StillLeben

 

Kommentar hinzufügen

Der WDR haut auf den Tisch für Hebammen

Alexandra Baecker | 28.06.2017 12:16 Uhr

Am 13.6 haben wir hier in unserem Blog einen Ausschnitt der Sendung „Kölner Treff“ gepostet. Zu Gast war unter anderem die Schauspielerin Hannelore Hoger, die ihren Unmut über die Situation der Hebammen in Deutschland mit einem empörten Hau auf den Tisch zum Ausdruck bringt (siehe: http://stillleben.info/blog/2017/06/13/eine-hebamme-redet-klartext-im-koelner-treff/)

Diese Geste hat die Sendung frauTV des WDR nun aufgegriffen und zur Solidarität mit Hebammen aufgerufen, in dem man Videos postet und genau das tut – auf den Tisch hauen und seinen Unmut zum Ausdruck bringen. Genau so nämlich:

#AufdenTischhauenfürHebammen!

#AufdenTischhauenfürHebammen, denn es kann nicht sein, dass Frauen bei der Geburt alleine gelassen werden! WDR-Moderatoren, Hebammen und Mütter hauen mit uns gemeinsam auf den Tisch! Macht mit bei der Challenge! Wir nominieren das Bundesministerium für Gesundheit, Hermann Gröhe, Angela Merkel und Armin Laschet!

Posted by Frau tv on Dienstag, 27. Juni 2017

Kommentar hinzufügen


« ältere Einträge

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de